Tandemfliegen / Fluggelände

Fast alle Flüge starten wir an der Talstation der Bergbahn Hochoetz. Bequem erreichen wir mit der Gondelbahn nach einer Bergfahrt von 10 Minuten die Bergstation Hochoetz. Nach weiteren 10 Minuten Fußweg sind wir am Startplatz, einem Bergwiesenhang mit der richtigen Neigung für einen kontrollierten Start und der optimalen Ausrichtung, um die erste Thermik ohne Umwege zu erreichen.

Das Fluggelände: Für Großansicht anklicken (1,2MB)

Bild: TVB, Grafikeinträge: Karlheinz Mühlpointner


Im Frühjahr während der Revisionszeit der Bergbahn starten wir am Startplatz oberhalb der Jausenstation Schönblick am Oetzerberg. Bis zur Jausenstation benutzen wir das Auto, dann ist ebenfalls eine 10 Minuten Wanderung angesagt.

Der Landeplatz liegt an der Nordwestseite von Oetz und ist durch große Windsäcke kenntlich. Die Zufahrt ist über die Piburger Straße bis zum Parkplatz des Restaurant "Achstüberl" möglich. Von dort zu Fuß 100 Meter über den ausgemähten Streifen entlang des Zaunes zum Abbauplatz.

Eine Bitte: Benutzen Sie bei allen Start- und Landeplätzen die Wanderwege und gehen nicht quer über die Wiesen. Diese Flächen werden landwirtschaftlich genutzt.

Fotogalerie Start- und Landeplatz

Zurück

Weiter